Steigerlied (Glück auf, der Steiger kommt)

 

    Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt.
    |: Und er hat sein helles Licht bei der Nacht,😐
    |: schon angezündt’😐

    Schon angezündt’! Das wirft seinen Schein,
    |: und damit so fahren wir bei der Nacht,😐
    |: ins Bergwerk ein😐

    Ins Bergwerk ein, wo die Bergleut’ sein,
    |: die da graben das Silber und das Gold bei der Nacht,😐
    |: aus Felsgestein😐

    Aus Felsenstein, hau’n wir das Gold,
    |: doch dem schwarzbraunen Mägdelein, bei der Nacht,😐
    |: dem sein wir hold😐

    Ade, nun ade! Lieb’ Schätzelein!
    |: Und da drunten in dem tiefen finst’ren Schacht, bei der Nacht,😐
    |: da denk’ ich dein😐

    Und kehr ich heim, zum Schätzelein,
    |: dann erschallet des Bergmanns Gruß bei der Nacht,😐
    |: Glück auf, Glück auf!😐

Eine weitere überlieferte, vor allem im Ruhrgebiet verbreitete Strophe lautet

    Die Bergmann’s Leut sein’s kreuzbrave Leut,
    |: denn sie tragen das Leder vor dem Arsch bei der Nacht😐
    |: und saufen Schnaps😐

Steigerlied (Glück auf, der Steiger kommt)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s