Sinfonie der Dumpfbacken

Leider nicht das Original, aber auch fein.

Wenn die Verkaufszahlen sinken, muss das Marketing ran. So ist es auch bei einer Wackeldackel-Produktionsfirma, die sich in einer Krisensitzung auf ein Notfallprogramm einstimmt. Dabei treten allerdings bemerkenswerte Effekte auf, die so nicht im Protokoll standen. Es ist schon beinahe eine Art Poetry Slam, welcher hier von Regisseur Volker Heymann geboten wird. Der allgegenwärtige Wackeldackel gibt den Rhythmus vor, dem jeder folgt, die geschliffen vorgetragenen Dialoge und die Situationsbetrachtung erinnern an Loriots hochsensible Alltagsbeschreibungen. Ein feinsinniger kleiner Film, der seinem hohen Anspruch vollständig gerecht wird.

Einer der Gewinner vom Lameko 2011.

Sinfonie der Dumpfbacken

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s